Zwetschgenbavesen

Zutaten

400 g Zopf, alternativ Weißbrot oder Semmeln
Zwetschgenmus

Teig

250 g Mehl
3 Ei(er)
1 Prise Salz
2 EL Zucker
250 ml Milch
5-6 EL Milch, zum Beträufeln
etwas Butterschmalz, zum Ausbacken

Dekor

etwas Zimtzucker
Zwetschgenbavesen

Zubereitung

Den Zopf (Weißbrot, Semmeln) in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit dem Zwetschgenmus bestreichen und je zwei Scheiben zusammensetzen. Die Zutaten für den Teig verrühren.

Die gefüllten Zopf- oder Weißbrotscheiben mit etwas Milch beträufeln. In den Teig tauchen und im heißen Butterschmalz schwimmend ausbacken. Sofort mit Zimtzucker bestreuen und servieren.

Tipp: Am besten schmecken die Bavesen mit Original "Powidl" (Zwetschgenmus). Dieses wird mit nur einer Zutat hergestellt, nämlich überreifen Zwetschgen, die so lange eingekocht werden, bis aus 500 g frischen Zwetschgen 100 g Powidl geworden sind.



PEITING BACKT

10€

ISBN: 978-3-9817582-1-4

 

Direktbestellung unter herdamit@diehauswirtschafterei.de

  Service  Rezepte Zwetschgenbavesen