Wirsingrahm mit Schupfnudeln

Zutaten

750 g Kartoffel(n), mehligkochend
100 g Mehl
etwas Salz, Muskatnuss
1-2 Ei(er)

Zum Ausbacken:

Butterschmalz

Wirsingsahne

1 Zwiebel(n)
80 g Schinken, gekocht
400 g Wirsing
1 EL Rapsöl
1 EL Mehl
100 ml Gemüsebrühe
100 g Sahne
etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss
Wirsingrahm mit Schupfnudeln

Zubereitung

Die Kartoffeln in der Schale weich kochen. Schälen und sofort durch eine Kartoffelpresse drücken. Etwas abkühlen lassen.

Mehl, Gewürze und ein Ei über die Kartoffeln geben. Die Masse rasch zu einem Teig verarbeiten. Sollte er zu trocken sein, das zweite Ei zufügen. Dies richtet sich immer nach dem Stärkegehalt der Kartoffelsorte. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl unterkneten.

Aus dem Teig eine Rolle formen. Kleine Stücke abschneiden und auf einer bemehlten Arbeitsfläche Fingernudeln formen. In reichlich Butterschmalz portionsweise braten.

Für den Wirsing die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Schinken klein schneiden. Den Wirsing putzen, waschen und in feine Streifen schneiden.

Die Zwiebel im heißen Öl andünsten. Schinken und Wirsing zufügen und kurz mitdünsten. Mit Mehl bestäuben, Brühe und Sahne zugießen. Würzen und bissfest garen.

Die Schupfnudeln mit dem Wirsing servieren. 

©"diehauswirtschafterei"

  Regional genießen  Rezepte Wirsingrahm mit Schupfnudeln