Schwarzwurzel-Muffins

Zutaten

Quarkblätterteig

100 g Butter
125 g Topfen
Salz
etwas Kümmel, gemahlen
125 g Dinkelmehl, oder Emmermehl

Füllung

3 EL Essig
150 g Schwarzwurzel
1 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer
200 g Schmand
1 Ei(er)
1 TL Dill
80 g Bergkäse, gerieben
100 g geräuchertes Forellenfilet
Schwarzwurzel-Muffins

Zubereitung

Die Butter mit dem Topfen und den Gewürzen gut verrühren. Das Mehl unterkneten. Den Teig 4 Std. kühl stellen. 

Eine weite Schüssel halb hoch mit Wasser füllen und den Essig dazugeben. Die Schwarzwurzeln schälen und sofort ins Essigwasser legen, damit sie nicht braun werden. In kleine Stücke schneiden, im heißen Öl weich dünsten und würzen.

Den Schmand mit dem Ei verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Dill und Käse zufügen. Das Forellenfilet klein schneiden und mit den Schwarzwurzeln unter die Schmandmasse heben. 

Den Teig dünn ausrollen. In 12 gleich große Quadrate schneiden. Locker in eine gefettete oder mit Papierförmchen ausgelegte Muffin-Form legen. Die Füllung in die Teigmulden verteilen. Die überstehenden Enden zusammenklappen, leicht festdrücken und backen.

Backzeit: ca. 30 Min. bei 190 °C (170 °C)

Tipp: Vor dem Servieren mit etwas Schmand, Schwarzwurzeln, Fisch und Dill garnieren. 



BAYERISCH SUPERFOOD

12,90€

ISBN: 978-3-9817582-3-8

 

Direktbestellung unter herdamit@diehauswirtschafterei.de

  Regional genießen  Rezepte Schwarzwurzel-Muffins