Schwarzwälder Kirschtorte

Zutaten

Biskuit

6 Ei(er)
120 g Zucker
120 g Mehl
80 g Speisestärke
30 g Kakao
1 TL Backpulver

Für die Füllung

1 Glas/Gläser Kirschen, (à 350 g)
2 EL Zucker
3 EL Speisestärke
300 g Sahne

zum Tränken

3 EL Kirschwasser

zum Verzieren

300 g Sahne
etwas Raspelschokolade Zartbitter
Schwarzwälder Kirschtorte

Zubereitung

Für den Biskuit die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Das Mehl mit Speisestärke, Kakao und Backpulver mischen und unterheben. Den Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) streichen und backen.

Backzeit: 35 bis 40 Min. bei 180 °C (160 °C)

Für die Füllung die Kirschen abgießen und den Saft auffangen. 3 EL Kirschsaft entnehmen und mit dem Zucker und der Speisestärke glatt rühren. Den restlichen Saft mit den Kirschen erhitzen und die Speisestärke unterrühren. Einmal aufkochen, dann abkühlen lassen. Einige Kirschen für die Garnitur entnehmen.
Die Sahne steif schlagen.

Den abgekühlten Biskuit zweimal quer durchschneiden und die drei Böden mit dem Kirschwasser tränken. Den unteren Boden mit einem Tortenring umschließen und die Kirschen darauf verteilen. Die Hälfte der Sahne darüber verstreichen. Den zweiten Boden darauflegen. Den Rest der Sahne auf dem Boden verstreichen und mit dem dritten Boden abschließen. Die Torte kühl stellen. 

Zum Verzieren die Sahne steif schlagen. Mit ⅔ der Sahne die Torte rundum bestreichen. Mit Sahnetupfen, Kirschen und Raspelschokolade verzieren.

Tipp: Zum Verzieren die eingedickten Kirschen verwenden, diese verfärben die Sahne nicht.

© Die Hauswirtschafterei (www.diehauswirtschafterei.de)



Alle lieben Torten

8,50€

 

Das Buch ist beim dlv unter www.landecht.de erhältlich.

  Regional genießen  Rezepte Schwarzwälder Kirschtorte