Schwäbischer Träubleskuchen

Zutaten

Mürbteig:

200 g Mehl
100 g Zucker
1/2 Zitronenschale(n)
125 g Butter
2 Eigelb

Belag:

500 g Johannisbeeren
2 Eiweiß
100 g Zucker
1 EL Speisestärke

Dekor:

Puderzucker
Schwäbischer Träubleskuchen
©www.diehauswirtschafterei.de

Zubereitung

Aus den Teigzutaten einen Mürbteig herstellen. ⅔ des Teiges für den Boden einer gefetteten Springform (28 cm Ø) verwenden. Aus dem restlichen Mürbteig eine Rolle formen und als Rand an die Form drücken. In der Form 30 Min. kühl stellen, dann vorbacken. Backzeit: 15 Min. bei 180 °C (160 °C)

Für den Belag die Johannisbeeren waschen und von den Rispen zupfen.
Das Eiweiß sehr steif schlagen. Zucker und Speisestärke zufügen und noch etwas weiterschlagen. Die Johannisbeeren unterziehen.

Die Masse auf dem Mürbteig verteilen und weiterbacken. Backzeit: 45 Min. bei 170 °C (150 °C).
Den abgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: „Träubles“ ist der schwäbische Ausdruck für Johannisbeeren.

 

 



Für weitere Rezepte:

  Service  Rezepte Schwäbischer Träubleskuchen