Pfifferling-Suppe mit Schwarzbrothippe

Zutaten

Für die Suppe

300 g Pfifferlinge
2 EL Rapsöl
1 Zwiebel(n), weiß und gewürfelt
1 Zehe(n) Knoblauch
2 Zweig(e) Thymian
2 Zweig(e) Rosmarin
300 ml Weißwein, trocken
200 ml Apfelsaft, naturtrüb
20 ml Rotweinessig
500 g Sahne
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Muskatnuss

Für die Hippen

1 EL Butterschmalz
8 Scheibe(n) Schwarzbrot
Pfifferling-Suppe mit Schwarzbrothippe
©Peter Raider/BLV Buchverlag

Zubereitung

Für die Suppe die Pfifferlinge scharf in Rapsöl anbraten, dann Zwiebel, Knoblauch und die Kräuterzweige hinzugeben und kurz mitbraten.

Anschließend mit Weißwein, Apfelsaft und Essig aufgießen. Die Flüssigkeit ohne Deckel auf die Hälfte einkochen lassen, dann die Sahne dazugeben. Anschließend nochmals auf zwei Drittel einkochen lassen.

Nun die Kräuterzweige herausnehmen und die Suppe mit dem Pürierstab fein mixen. Durch ein Sieb passieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Für die Hippen das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Brotscheiben bei mittlerer Hitze von beiden Seiten knusprig braten.

Vor dem Servieren die heiße, aber nicht mehr kochende Cremesuppe mit dem Pürierstab aufschäumen.

Tipp: Schnittlauch-Mayonnaise dazu reichen. 

 

 



Wilde Pilzküche

BLV Buchverlag, 20,00€

ISBN: 978-3-8354-1722-9

  Service  Rezepte Pfifferling-Suppe mit Schwarzbrothippe