Lammlachse mit Mangold und Ricotta

Zutaten

1,2 kg Mangold
1 Bund Petersilie
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
250 g Ricotta
200 g Feta
800 g Lammlachse
Lammlachse mit Mangold und Ricotta

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Mangold putzen, die Stängel von den Blättern abtrennen und grob hacken. Blätter zerpflücken und zur Seite stellen. Die Petersilie kalt abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Röllchen schneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. 

Die grob gehackten Mangoldstängel mit Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Petersilie vermengen, auf einem Blech verteilen, mit 2 EL Olivenöl beträufeln, salzen, pfeffern und etwa 10 Minuten backen.

Die Mangoldblätter untermischen. Einige Minuten backen, bis die gehackten Stängel weicher sind. Den Ricotta mit einer Gabel auflockern und den Feta fein würfeln. Beides über dem Gemüse verteilen. 2–3 Minuten backen, bis die Käse angeschmolzen sind.

Die Lammlachse kalt abbrausen, trocken tupfen und salzen, mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Das Gemü- se am Blech zusammenschieben, die Lammlachse daneben anrichten, etwa 5 Minuten garen, bis das Fleisch innen zart- rosa ist, das Gemüse gar und die Käse geschmolzen sind.



Auf die Bleche fertig...los!

BLV Buchverlag, 20€

ISBN: 978-3-8354-1-7427

  Regional genießen  Rezepte Lammlachse mit Mangold und Ricotta