Lachsforelle mit Roter Bete

Zutaten

4 Knolle(n) Rote Bete
200 g Rucola
200 g Raddiccio
etwas Salz, Pfeffer
30 g Haselnussblättchen
4 Lachsforellenfilets, (à ca. 200 g)
4 EL Balsamico-Essig
3 EL Sonnenblumenöl
2 EL Zucker
Lachsforelle mit Roter Bete

Zubereitung

Rote Bete waschen, in reichlich Salzwasser bissfest garen. Ruccola und Radiccio waschen und klein schneiden. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen.

Fisch waschen, trocken tupfen und halbieren. Rote Bete aus dem Garwasser herausheben. Rote Bete schälen und in kleine Würfel schneiden.  Essig, Salz und Zucker dazugeben, aufkochen.  

Rote-Bete-Würfel dazugeben und nochmals erhitzen und abschmecken. 

Öl in einer Pfanne erhitzen. Fischfilets darin auf der Hautseite ca. 4 Minuten braten, wenden mit Salz und Pfeffer würzen und 2–3 Minuten weiter braten.  

Fisch und Rote Bete und Salate auf Tellern anrichten und mit Nüssen bestreuen.

 

 



  Service  Rezepte Lachsforelle mit Roter Bete