Kürbissuppe

Zutaten

1 Hokkaido-Kürbis, ca. 1 kg
1 Zwiebel(n)
1 EL Rapsöl
500 g Kartoffel(n), mehligkochend
200-250 g Frischkäse
2 TL Currypulver
Salz
1 Stück Ingwer, daumengroß
Chili, Nach Belieben
Kürbissuppe

Zubereitung

Den Kürbis waschen und unansehnliche Stellen entfernen. Den Kürbis zerteilen, die Samen mit einem Esslöffel herausschaben und dabei das Fruchtfleisch von weichen Fasern säubern. Fruchtfleisch in mittelgroße Stücke schneiden.

Die Zwiebeln schälen und würfeln. Das Rapsöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten, dann 1 l Wasser aufgießen.

Die Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und zusammen mit den Kürbisstücken in den Topf geben. Das Gemüse etwa 20 Minuten weich kochen.

Frischkäse, Curry und 1 TL Salz unterrühren. Die Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren, gegebenenfalls noch mit etwas Wasser verdünnen.

Den Ingwer schälen, fein würfeln und ebenfalls dazugeben. Die Suppe weitere 5 Minuten ziehen lassen. Nach Belieben mit Chilipulver würzen und mit Salz abschmecken.



Suppe Satt

BLV Buchverlag, 9,99€

ISBN: 978-3-8354-1469-3

  Regional genießen  Rezepte Kürbissuppe