Kartoffel-Lebkuchen

Zutaten

400 g Kartoffel(n), mehligkochende
3 Ei(er)
250 g Zucker
250 g Mehl
200 g Mandeln, gemahlene
ca. 60 Oblaten, mit 4 cm Ø
300 g Kuvertüre, Zartbitter
50 g Kuvertüre, weiß
Kartoffel-Lebkuchen
© diehauswirtschafterei.de

Zubereitung

Die Kartoffeln in der Schale weich kochen. Noch heiß schälen, durch eine Kartoffelpresse drücken, danach kurz abkühlen lassen.

Die Eier mit dem Zucker sehr schaumig rühren. Durchgepresste Kartoffeln, Mehl und Mandeln zur Schaummasse geben und gut durchmischen.

Die Oblaten auf mit Backpapier ausgelegte Bachbleche verteilen. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und auf die Oblaten spritzen

Backzeit: 15 Min. bei 190 °C (170 °C)

Die Lebkuchen abkühlen lassen. Die Kuvertüren klein hacken und getrennt im Wasserbad schmelzen. Die Lebkuchen mit der dunklen Kuvertüre bestreichen und mit der weißen Kuvertüre verzieren.

Tipp: Die Kartoffellebkuchen sind sofort weich und können gleich verzehrt werden.

 

 



  Service  Rezepte Kartoffel-Lebkuchen