Karpfenfilets mit Basilikumpaste

Zutaten

4 Karpfen, Filets (ohne Haut á 60-80g)
etwas Salz
etwas Pfeffer, weiß
Rapsöl
etwas Mehl

Für die Basilikumpaste

20 g Basilikumblättchen
10 g Petersilienblättchen, glatt
25 g Crème fraiche
50 g Butter, zimmerwarm
2 EL Weißbrot, fein gerieben
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
Zitronensaft
Karpfenfilets mit Basilikumpaste
Copyright: Verband Bayerischer Berufsfischer

Zubereitung

Basilikum- und Petersilienblätter abbrausen und trockentupfen. Grob zerschneiden und zusammen mit der Crème fraiche pürieren, nach und nach die zimmerwarme Butter zugeben. Das Kräuterpüree mit dem geriebenen Weißbrot zu einer Paste verkneten und mit Salz, weißem Pfeffer, Zitronensaft und Cayennepfeffer pikant abschmecken.

Karpfenfilets trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Filets auf einer Seite leicht mehlieren und auf der anderen Seite mit der Basilikumpaste bestreichen. Filets auf der mehlierten Seite dann in einer beschichteten Pfanne mit etwas Rapsöl anbraten, nach 2 – 3 Minuten aus der Pfanne nehmen und auf einer geölten Alufolie unter dem vorgeheizten Grill gratinieren (ca. 5 Minuten). 

Anschließend z.B. auf Tomatenscheiben servieren. Dazu reicht man frisches Weißbrot. 

 

 



  Service  Rezepte Karpfenfilets mit Basilikumpaste