Johannisbeer-Quarkkuchen mit Baiser

Zutaten

Quarkölteig:

150 g Magerquark
6 EL Öl, neutral
6 EL Milch
75 g Zucker
1 EL Vanillezucker
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Füllung:

750 g Quark, 20%
200 g Zucker
1 EL Vanillezucker
3 Ei(er)
2 Eigelb
50 g Butter, flüssig
50 g Speisestärke

Baiser:

2 Ei(er), Eiweiß
100 g Zucker
20 g Mandelblättchen
Johannisbeer-Quarkkuchen mit Baiser
©www.diehauswirtschafterei.de

Zubereitung

Für den Quarkölteig den Quark mit Öl, Milch, Zucker und Vanillezucker verrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit den Knethaken des Handrührgerätes unterkneten. Bei Bedarf den Teig mit den Händen noch kurz durcharbeiten. Den Teig auf einem tiefen, mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.

Die Johannisbeeren waschen und von den Rispen zupfen. Die restlichen Zutaten für die Füllung verrühren und die Johannisbeeren unterheben. Die Füllung auf den Teig streichen und backen.

Backzeit: 25 bis 30 Min. bei 190 °C (170 °C)

Das Eiweiß steif schlagen, den Zucker nach und nach unterrühren. Auf dem Kuchen verstreichen. Mit den Mandelblättchen bestreuen und weiterbacken.

Backzeit: 5 bis 10 Min. bei 190 °C (170 °C)

 

 



Für mehr Rezepte:

  Service  Rezepte Johannisbeer-Quarkkuchen mit Baiser