Gulasch

Zutaten

1 kg Schweineschulter, ohne Schwarte und Knochen
3 Zwiebel(n)
2 Stück Paprikaschote, rot
1-2 EL Öl
1 EL Tomatenmark
800 ml Geflügelbrühe
1/2-1 TL Paprikapulver, edelsüß
2 Zehe(n) Knoblauch
1 TL Majoran, getrocknet
1 TL Kümmel, gemahlen
1 TL Zitronenabrieb, unbehandelt
etwas Salz
etwas Pfeffer
1 Peperoni, scharfe
Gulasch

Zubereitung

Das Schweinefleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Das Öl in einem weiten Topf erhitzen, das Fleisch darin rundum anbraten und aus dem Topf nehmen. Anschließend die Zwiebeln in den Topf geben und bei milder Hitze glasig dünsten. Die Paprika dazu geben und anbraten. Das Tomatenmark unterrühren, das Fleisch wieder hinzufügen und die Brühe hineingießen. Nun das Fleisch bei milder Hitze 2 Stunden schmoren lassen bis es weich und die Sauce sämig ist.

Das Paprikapulver mit etwas kaltem Wasser glattrühren. Den Knoblauch schälen und klein schneiden. Majoran, Kümmel und Zitronenschale mit dem Knoblauch mischen und mit dem Paprikapulver und der ganzen Peperoni zum Fleisch geben. Das Gulasch weitere 15 Minuten schmoren. Mit Salz und Cayennepfeffer noch herzhaft würzen – und fertig. Salzkartoffeln, Nudeln oder Reis: Zu diesem köstlichen Gulasch passt nahezu jede Beilage.

Tipp:
Das Glattrühren des Paprikapulvers verhindert, dass Klümpchen entstehen

  Service  Rezepte Gulasch