Grillpilzsalat mit Kürbis und knusprigen Brotwürfeln

Zutaten

Grillgemüse

300 g Hokkaido-Kürbis, gewaschen, entkernt und in grobe Würfel geschnitten
400 g Baby-Kräuterseitlinge
1 Zehe(n) Knoblauch, gehackt
1 Zweig(e) Rosmarin

Röstbrot

300 g Schwarzbrot, gewürfelt
etwas Olivenöl, zum Anrösten

Dressing

5 EL Kräuteressig
50 ml Olivenöl
50 ml Gemüsebrühe
2 EL Petersilie, gehackt
Zitronenabrieb, von einer unbehandelten Zitrone
etwas Meersalz
etwas Pfeffer
etwas Muskatnuss

zum Servieren

etwas Rucola
Grillpilzsalat mit Kürbis und knusprigen Brotwürfeln
©Peter Raider/BLV Buchverlag

Zubereitung

Für das Grillgemüse den Kürbis mit den Pilzen, Knoblauch und Rosmarin auf ein großes Stück Alufolie geben und so einpacken, dass keine Flüssigkeit austreten kann.

Das Päckchen für circa 25 Minuten auf den Holzkohlegrill legen oder alternativ 30 Minuten im Backofen bei 220 Grad Ober-/Unterhitze garen.

Für das Röstbrot inzwischen die Brotwürfel in einer Pfanne mit heißem Olivenöl knusprig rösten. Danach das Päckchen öffnen, den Rosmarin entfernen und das Gemüse kurz ausdampfen lassen. Anschließend in einer Schüssel mit dem Röstbrot mischen.

Für das Dressing Essig, Olivenöl, Brühe und Petersilie vermischen und mit Zitronenabrieb, Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Zum Servieren den Brotsalat mit dem Dressing mischen und mit Rucola dekorieren.

 

 



Wilde Pilzküche

BLV Buchverlag, 20,00€

ISBN: 978-3-8354-1722-9

  Service  Rezepte Grillpilzsalat mit Kürbis und knusprigen Brotwürfeln