Gänse aus Quarkölteig

Zutaten

200 g Quark
100 g Zucker
8 EL Öl
6 EL Milch
1 Ei(er)
1 Packung(en) Vanillezucker
1 Prise Salz
400 g Mehl
1 Packung(en) Backpulver
Rosinen, für die Augen

Für die Glasur:

150 g Puderzucker
3-4 EL Zitronensaft
Gänse aus Quarkölteig

Zubereitung

Gib den Quark auf ein frisch gewaschenes Geschirrtuch. Drehe das Geschirrtuch fest zu, um möglichst viel Flüssigkeit aus dem Quark zu pressen. Den ausgepressten Quark nach und nach mit der Milch, Öl, Ei, Zucker und Salz gut verrühren. Anschließend Backpulver und 2/3 des Mehls zugeben und mit dem Knethaken einrühren. Vom restlichen Mehl solange mit der Hand zu geben, bis der Teig nicht mehr klebt und anschließend alles gut durchkneten.
Rolle anschließend den Teig ca. 1 cm dick aus und steche die Gänschen aus oder schneide sie nach einer Schablone aus. Lege sie auf ein gefettetes Blech und drücke die Rosinen als Augen ein. Anschließend bei ca. 20 min bei 200 °C backen. Die Gänschen abkühlen lassen und glasieren.

 

 



  Service  Rezepte Gänse aus Quarkölteig