Frischkäsekuchen

Zutaten

Für den Boden

100 g Butter
200 g Knäckebrot, Vollkorn
2 EL Walnüsse
30 g Gouda, alt

Für den Belag

250g g Pfifferlinge
10 Blätter Gelatine
400 g Frischkäse
200 ml Sauerrahm
200 ml Schlagsahne
1/2 Zitrone(n), unbehandelt
1/2 Bund Schnittlauch
etwas Salz
etwas Pfeffer

Für die Garnitur

1/2 Bund Schnittlauch
Frischkäsekuchen

Zubereitung

1. Für den Kuchen eine Springform mit Backpapier auslegen oder einen Tortenring auf eine Kuchenplatte stellen.

2. Für den Boden die Butter schmelzen. Das Knäckebrot zerbröseln (im Gefrierbeutel mit der Teigrolle), die Walnüsse hacken und den Käse reiben.

3. Die flüssige Butter mit den anderen Zutaten mischen und die Masse als Boden in die Form bzw. den Ring drücken. Im Kühlschrank fest werden lassen.

4. Inzwischen für den Belag die Pfifferlinge waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden; gut abtropfen lassen.

5. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

6. Den Frischkäse mit Sauerrahm, Schlagsahne und etwas abgeriebener Zitronenschale gut verrühren. Den Schnittlauch fein schneiden, unterrühren und die Masse mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

7. Die Gelatine ausdrücken, unter Rühren bei milder Hitze auflösen, 2 – 3 EL Frischkäsemasse gut einrühren. Diese Masse nach und nach kräftig unter die restliche Frischkäsemasse rühren.

8. Die Pilze vorsichtig unter die Frischkäsemasse heben und anschließend alles auf dem Boden verteilen. Den Kuchen glatt streichen und in ca. 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

9. Vor dem Servieren den restlichen Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und die Torte damit bestreuen.


Tipp: Dazu passen Weißwein und frischer Salat. Die Pilze können vorher auch etwas

angedünstet werden, abkühlen lassen und die Pilze wie im Rezept weiterverarbeiten.



Waldpilze - Das Rezeptbuch

BLV Buchverlag, 16,99€

ISBN: 978-3-8354-1406-8

  Service  Rezepte Frischkäsekuchen