Fisch-Törtchen

Zutaten

Für den Boden

50 g Walnüsse
50 g Haselnüsse
30 g Sonnenblumenkerne
2 EL Butter, weich

Für die Füllung

150 g Frischkäse
1 EL Meerrettich, frisch gerieben
etwas Salz, Pfeffer

Für den Belag

200 g Lachsforelle(n)

Zum Anrichten

etwas Friséesalat
1 Frühlingszwiebel(n)
Fisch-Törtchen

Zubereitung

Die Nüsse mit den Sonnenblumenkernen grob mahlen und mit der Butter verkneten. Etwa 1 cm hoch in rechteckige Dessertringe drücken und 30 Min. kühl stellen.

Den Frischkäse mit dem Meerrettich und den Gewürzen verrühren. Auf der Nussmasse verteilen und flach drücken.

Die Lachsforelle etwas zerpflücken und auf dem Frischkäse verteilen. Nochmals 1 Std. kühl stellen.

Etwas Salat waschen und trocken tupfen. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

Die Fisch-Törtchen mit den Salatblättern und der Frühlingszwiebel anrichten.

Übrigens: Bereits 80 g Lachsforelle decken den täglichen Bedarf an Vitamin B 12. Dieses Vitamin kommt nur in tierischen Lebensmitteln vor. Auch die wichtige Omega-3-Fettsäure ist in Fisch enthalten.

Zur Hauptspeise: Entenbrust auf Niedrigtemperatur
Zur Nachspeise: Bratapfeltraum mit Vanillekipferl



Bayerisch Superfood

Die Hauswirtschafterei

ISBN: 978-3-9817582-3-8

12,90 €

  Service  Rezepte Fisch-Törtchen