Festtagsknödel

Zutaten

Für das Bratapfeleis

100 g Zucker
100 ml Wasser
3 Apfel/Äpfel
1 Zimtstange(n)
3 Nelken
300 g Sauerrahm
2 Zitrone(n)

Für die Serviettenknödel

200 ml Milch
400 g Lebkuchen, altbacken, gewürfelt
50 g Mandelstifte
50 g Zucker
3 Eigelb
1 TL Orangeat, sehr fein gehackt
3 Eiweiß, geschlagen
Festtagsknödel
Die Knödel-Revolution BLV Buchverlag, 14,99€ ISBN: 978-3-8354-1535-5

Zubereitung

Für den Läuterzucker – also eine Zuckerlösung – Zucker und Wasser 1:1 in einem Topf mischen und erhitzen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. 30 Minuten abkühlen lassen.

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. in der Zwischenzeit die Auflaufform fetten. Die Äpfel  heiß abwaschen und das Kernhaus herausstechen.  Die Zimtstange in 3 Portionen teilen und jeden Apfel mit etwas Zimt und 1 Nelke befüllen. Die gewürzten Äpfel in der Auflaufform für 20 Minuten auf der mittleren Schiene im Backofen braten. Danach 30 Minuten auskühlen lassen.

Die Nelken und die Zimtstücke entfernen und die weich gebratenen Äpfel mit Läuterzucker, Sauerrahm und Zitronensaft fein pürieren. 

Die Masse in der Eismaschine gefrieren lassen. Alternativ in den Gefrierschrank geben und ungefähr alle 20 Minuten kräftig umrühren, bis das Eis durchgefroren ist.

Für die Knödel die Milch auf etwa 90 °c erhitzen. Die Lebkuchenwürfel in einer Schüssel mit der heißen Milch übergießen und abgedeckt 20 Minuten ziehen lassen.

in der Zwischenzeit die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Die eingeweichten Lebkuchenwürfel mit den Mandelstiften, Zucker, Eigelb und zerkleinertem Orangeat vermischen, nicht kneten. Danach vorsichtig das Eiweiß mit einem Spatel unterheben.

einen Serviettenknödel formen und in reichlich siedendem Salzwasser bei mittlerer Hitze 45 Minuten garen. mindestens 2 Stunden in der Folie kalt stellen.

Zum Servieren den Serviettenknödel auspacken, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Butter auf beiden Seiten goldbraun braten.



  Regional genießen  Rezepte Festtagsknödel