Eierschecke

Zutaten

Vanillepudding:

1 Packung(en) Vanillepuddingpulver
350 ml Milch

Rührteig:

75 g Butter, weiche
50 g Zucker
1 Ei(er)
150 g Mehl
1 TL Backpulver

Quarkschicht:

50 g Butter
1 Ei(er)
500 g Quark
75 g Zucker
1 Prise Salz
1 Vanilleschote, Mark
Zitronensaft

Eierschicht:

3 Ei(er)
1 Prise Salz
75 g Zucker
75 g Butter, geschmolzen
Eierschecke
©Peter Raider

Zubereitung

Zunächst den Vanillepudding zubereiten. Dazu das Puddingpulver mit 2-3 EL Milch glatt rühren, die restliche Milch erhitzen, den Topf vom Herd nehmen und das Puddingpulver zügig unterrrühren. Noch einmal aufkochen und bei leichter Hitze 2-3 Minuten köcheln, dann abkühlen lassen.

Für den Rührteig Butter und Zucker schaumig rühren. Das Ei zugeben und sorgfältig unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und esslöffelweise unterrühren. Die Backform fetten und den Rührteig auf dem Boden der Form verstreichen. Die Schicht ist recht dünn, geht aber während des Backens noch auf.

Für die Quarkschicht alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen. Die Hälfte des Vanillepuddings zugeben und alles glatt rühren.

Für die Eierschicht die Eier trennen. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz sehr steif schlagen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig aufschlagen, die zweite Hälfte des Puddings zugeben und gründlich unterrühren. Das Eiweiß vorsichtig unterheben. Zum Schluss die Butter ebenfalls vorsichtig unterrühren. Den Ofen auf 170°C vorheizen.

Die Quarkschicht auf dem Kuchenboden verteilen, dann die Eierschicht darübergeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 170 °C 80-90 Minuten backen. Sollte die Oberfläche während des Backens zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. In der Form auskühlen lassen.

 

 



Für mehr Rezepte:

Dahoam is Dahoam. Das Backbuch: So schlemmt Lansing

BLV Buchverlag, 19,99€

ISBN: 978-3835414716

  Service  Rezepte Eierschecke