Cordon Bleu aus der Schweinelende in Panko paniert mit gebratenem grünen Spargel und Ofenkartoffeln

Zutaten

Für das Cordon Bleu

400 g Schweinelende(n)
50 g gekochter Schinken
50 g Käse, zum Beispiel Gouda
1 Ei(er)
1 TL Sahne
etwas Salz
etwas Pfeffer
50 g Panko, oder Semmelbrösel
50 g Mehl, für die Low Carb Variante Mandelmehl oder ganz weglassen
etwas Fett, zum Anbraten
4-6 Zahnstocher

Für die Ofenkartoffeln

500 g Kartoffel(n), für die Low Carb Variante Gemüse Wedges aus Pastinake, Sellerie Kohlrabi etc. machen
etwas Öl, zum Braten
1 EL Paprikapulver
1 EL Öl
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Knoblauch, optional
etwas Chili, optional

Für den gebratenen Spargel

250 g Spargel, grün
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Öl
Zitronensaft, von einer halben Zitrone
Cordon Bleu aus der Schweinelende in Panko paniert mit gebratenem grünen Spargel und Ofenkartoffeln
© Petra Hola-Schneider

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C Ober-Unter-Hitze vorheizen.
Die Kartoffeln schälen, in Spalten schneiden und mit Öl und Gewürzen sehr gut vermischen. Das geht super in einem Gefrierbeutel. In eine Auflaufform oder auf ein Blech geben und 30-40 Minuten backen, je nach Größe.

Schweinelende von den Sehnen befreien und in 4-6 Scheiben schneiden. Jede Scheibe so einschneiden, dass sie gefüllt werden kann, also nicht bis zum Ende. Dann leicht klopfen oder flach drücken.

Den Schinken und den Käse kleinschneiden, die Lendenstücke damit füllen und mit einem Zahnstocher zumachen. Das Ei mit der Sahne verquirlen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Panko und Mehl in Schüsseln geben, die Cordon Bleu Stücke erst in Mehl wälzen, leicht abklopfen, dann im Ei wenden und zum Schluss im Panko wälzen, dabei die Brösel andrücken. Fett in einer Pfanne erhitzen und die Lendenstücke darin bei mittlerer Hitze rundum knusprig ausbraten, das dauert etwa 10 Minuten.

In der Zwischenzeit den Spargel am unteren Ende soweit abschneiden, dass alles holzige weg ist. Im unteren Drittel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer heiße Pfanne mit wenig Öl langsam knusprig braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, am Tisch dann mit Zitronensaft beträufeln.

Die Cordon Bleu Stücke auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und mit den Kartoffeln und dem Spargel anrichten.

©Petra Hola-Schneider

  Regional genießen  Rezepte Cordon Bleu aus der Schweinelende in Panko paniert mit gebratenem grünen Spargel und Ofenkartoffeln