Bayerisches Käsefondue

Zutaten

Semmeln

400 g Dinkelvollkornmehl
100 g Emmer, fein gemahlen
etwas Kräutersalz
40 g Hefe

Zum Bestreuen

Sonnenblumenkerne
Bergkäse, gerieben

Käsefondue

1 Zehe(n) Knoblauch
300 g Bergkäse, gerieben
150 g Emmentaler, gerieben
250 ml Weißwein
1 TL Zitronensaft
3 TL Speisestärke
etwas Salz
etwas Pfeffer
Bayerisches Käsefondue

Zubereitung

Die Mehlsorten mit dem Salz mischen und die Hefe darüberbröseln. Ca. 300 ml lauwarmes Wasser dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes gut durchkneten. Den Teig zugedeckt 45 Min. gehen lassen.

Den Teig nochmals kurz durchkneten. Semmeln formen und kreisförmig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dabei in der Mitte genügend Platz für ein Töpfchen mit dem Käse freihalten. Die Semmeln mit kaltem Wasser bestreichen. Mit Sonnenblumenkernen oder geriebenem Käse bestreuen und backen.

Backzeit: 25 bis 30 Min. bei 180 °C (160 °C)

Den Knoblauch schälen und halbieren. Einen Topf damit ausreiben. Die Käsesorten mischen und in den Topf geben. Wein, Zitronensaft und Speisestärke glatt rühren. Zum Käse geben und unter kräftigem Rühren mit dem Käse aufkochen. Solange erhitzen und rühren, bis sich der Käse vollkommen aufgelöst hat.

Den Käse würzen und mit den Semmeln servieren.

Tipp: Für die Semmeln am besten frisch gemahlenes Getreide verwenden. Anstelle des Emmers die Semmeln nur mit Dinkelvollkornmehl zubereiten.

 

 





Bayerisch Veggie

Die Hauswirtschafterei

ISBN: ISBN 978-3-9817582-2-1

11,90 €

  Service  Rezepte Bayerisches Käsefondue