Die Rhön - Vielfalt in der Mitte Deutschlands

Die Rhön kann als Mittelgebirge nicht nur mit einer beeindruckenden Naturlandschaft aufwarten, sondern gleich mit einem eigenen tierischen Maskottchen. Dabei ist das sympathische Rhönschaf mittlerweile auch über die Grenzen der Region hinweg bekannt. Doch die Rhön, im Grenzgebiet von Bayern, Hessen und Thüringen gelegen, punktet auch in anderen Bereichen: etwa mit einem Biosphärenreservat, herrlichen Streuobstwiesen oder einem eigenen Skigebiet.

Mehr erfahren

Der Frankenwald – das prämierte Mittelgebirge

Der Frankenwald macht seinem Namen alle Ehre, schließlich liegt der Waldanteil in einigen seiner Gemeinden bei über 80 Prozent. In Kombination mit dem Artenreichtum macht dies den Frankenwald zu einer außergewöhnlichen Region. Floßfahrten auf wilden Gewässern, Füttern von schottischen Hochland-Rindern oder Kräfte-Sammeln in der Arnika-Akademie – hier ist all dies möglich.

Mehr erfahren

Geschenk der Natur – der Star im Spargelland Schrobenhausen

Die drei Landkreise – Neuburg-Schrobenhausen, Aichach-Friedberg und Pfaffenhofen an der Ilm – bilden das größte Spargelanbaugebiet in Bayern. Warum die geographischen Bedingungen hier so gut für das „weiße Gold“ sind, warum dieses  eine so große Bedeutung für die Region hat und was es dort sonst noch zu sehen gibt, zeigt ein Besuch im bayerischen Spargelland.
Mehr erfahren

„Sag mir, wo die Äpfel blühen“ – der Bodensee

Die vier Landkreise – Konstanz, Lindau, Ravensburg und Bodenseekreis – bilden das zweitgrößte Anbaugebiet für Äpfel in Deutschland. Was die Region so attraktiv für den Obstanbau macht und was zur Erntezeit bei Bauern, Einheimischen und Gäste gleichermaßen Tradition ist, zeigt ein Besuch am Bodensee.
Mehr erfahren

Wo der Weißwein wächst – die Region Franken

Zwischen Odenwald, Rhön, Steigerwald und Taubertal liegt eines der bekanntesten Weinbaugebiete Deutschlands: Franken. Was dem Frankenwein seinen einzigartigen Charakter verleiht, welche besondere Bedeutung er für die Region hat und wie man dort genussvoll feiert, zeigt ein Besuch in der Region im Herzen Deutschlands.
Mehr erfahren

Fisch-Region Aischgrund

Die Region Aischgrund ist berühmt für ihren Fisch, besser gesagt für ihren Karpfen – den „Aischgründer Spiegelkarpfen“. Fischliebhaber, die auch eine herrliche  Natur erleben möchten, sollten den „Aischgründer“ am besten gleich vor Ort genießen. Der Aischgrund erstreckt sich über die Landkreise Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim, Erlangen-Höchstadt und Teile des Landkreises Forchheim.
Mehr erfahren

 

 



Bayerns gastfreundlichste Ferienhöfe