Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels des Vereins "Unsere Bayerischen Bauern e.V."

Für die Teilnahme an dem Gewinnspiel des Unsere bayerische Bauern e. V. gelten die folgenden Teilnahmebedingungen:

1. Veranstalter

Veranstalter des Gewinnspiels ist Unsere bayerische Bauern e. V., Max-Joseph-Straße 9, 80333 München („Veranstalter“).

2. Teilnahme

2.1 Für die Teilnahme an der Aktion ist die Website www.unsere-bauern.de („Website“) aufzurufen und die Gewinnspielfrage zu beantworten. 

2.2 Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland. Ausgenommen hiervon sind Mitarbeiter des Veranstalters sowie deren Angehörige. Die Teilnahme ist nur im eigenen Namen unter wahrheitsgemäßer Angabe der personenbezogenen Daten möglich. Die Teilnahme ist ausschließlich online möglich. Pro Teilnehmer ist bei einem Gewinnspiel nur eine Teilnahme zulässig. Alle Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass im Gewinnfalle ihr Name auf der Webseite veröffentlicht wird. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht jedoch nicht.

2.3 Der Veranstalter ist berechtigt, Teilnehmer von dem Gewinnspiel auszuschließen, die den Teilnahmevorgang manipulieren bzw. dieses versuchen oder sonst in unfairer bzw. unlauterer Weise versuchen, das Gewinnspiel zu beeinflussen. 

2.4 Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist kostenlos. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist weder vom Kauf einer Ware oder Dienstleistung noch von der Bestellung eines Newsletters abhängig.

2.5 Das Gewinnspiel findet monatlich jeweils vom 09. des Monats bis zum 09. des Folgemonats, erstmals ab dem 09.09.2016 statt. Alle nach Ziffer 2.2 teilnahmeberechtigten Personen, die in dem vorgenannten Teilnahmezeitraum die unter Ziffer 2.1 genannten Schritte unternehmen und die Gewinnspielfrage richtig beantwortet haben, nehmen für den jeweiligen Monat an dem Gewinnspiel teil, sofern sie nicht gemäß Ziffer 2.3 ausgeschlossen werden.

2.6 Der Gewinner wird aus den richtigen Antworten am 1. jedes Monats ausgelost. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

2.7 Der Gewinner erhält eine „Bayernkiste“ mit regionalen, saisonalen Produkten aus Bayern („Preis“). Der Preis wird per Post an die von dem Gewinner genannte Adresse versandt. Eine Barauszahlung oder ein Umtausch der Gewinne ist nicht möglich. Der Preis kann auch regionalen Wein oder Bier enthalten. Eine Gewinnausschüttung ist in diesem Fall nur möglich, wenn der Gewinner dem Veranstalter sein Alter ausreichend nachgewiesen hat. Eine Barauszahlung oder ein Umtausch der Gewinne ist nicht möglich. Der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten werden.

3. Haftung

Der Gewinner muss offensichtliche Mängel des Gewinns unverzüglich nach Erhalt des Gewinns beim Veranstalter rügen. Bei verspäteter Mängelanzeige bestehen keine Gewährleistungsansprüche mehr für offensichtliche Mängel. Die Haftung des Veranstalters für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen wird ausgeschlossen mit Ausnahme der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sogenannter Kardinalpflichten, d.h. solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspieles überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf) und der Verletzung von Leben, Gesundheit und Körper einer Person. Die Haftung des Veranstalters beschränkt sich dabei auf den Ausgleich des nach der Art des Gewinnspieles vorhersehbaren, typischen und unmittelbaren Schadens.

4. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

4.1 Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit, ohne vorherige Ankündigung, zu beenden, abzubrechen oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere, wenn aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software), aus Gründen der Manipulation des Teilnahmevorganges oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann.

4.2 Erfüllungs- und Schadensersatzansprüche des Teilnehmers bei vorzeitiger Beendigung des Gewinnspiels nach Ziffer 4.1 sind im Rahmen der Regelung der Ziffer 3 ausgeschlossen.

5. Datenschutz

5.1 Der Veranstalter erhebt, verarbeitet und nutzt als verantwortliche Stelle im Sinne des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes alle im Rahmen dieses Gewinnspiels an den Veranstalter mitgeteilten personenbezogenen Daten stets im Einklang mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Der Veranstalter gibt diese personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Hiervon ausgenommen sind die den Veranstalter bei der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels unterstützenden, in Deutschland ansässigen Dienstleistungsunternehmen („Auftragsdatenverarbeiter“), die ebenfalls verpflichtet sind, sich entsprechend den geltenden Gesetzen zu verhalten. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten dient ausschließlich dem Zweck der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels. Die vom Teilnehmer zur Verfügung gestellten Daten werden darüber hinaus nicht gespeichert oder für weitere Zwecke verwendet.

5.2 Die Teilnehmer haben ein jederzeitiges Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsrecht bezüglich der Verarbeitung und Nutzung ihrer Daten. Die Teilnehmer können ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die vorstehenden Rechte können die Teilnehmer über folgende E-Mail-Adresse geltend machen : [info@unsere-bauern.de].

5.3 Im Falle eines Löschungsbegehrens vor Ende des Gewinnspiels ist mit diesem Löschungsbegehren die Beendigung der Teilnahme an dem Gewinnspiel verbunden, wenn das Löschungsbegehren der weiteren Teilnahme entgegensteht.

5.4 Ergänzend gelten die allgemeinen Datenschutzbestimmungen des Veranstalters, die unter [www.unsere-bauern.de] abzurufen  sind. Weichen die allgemeinen Datenschutzbestimmungen des Veranstalters von den Teilnahmebedingungen ab, so gelten insoweit ausschließlich die Teilnahmebedingungen.

6. Sonstige Regelungen

6.1 Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern. Eine Änderung der Teilnahmebedingungen, die zu rechtlichen oder wirtschaftlichen Nachteilen für die Teilnehmer führt, wird den Teilnehmern auf der Webseite des Veranstalters mitgeteilt.

6.2 Die Teilnahmebedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen den Teilnehmern und dem Veranstalter unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

6.3 Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. An die Stelle einer unwirksamen Bestimmung soll eine Regelung treten, die im Rahmen des rechtlich Möglichen dem Willen der Parteien am nächsten kommt. Gleiches gilt für Vertragslücken.

6.4 Änderungen der Teilnahmebedingungen erfolgen in Textform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Formerfordernisses selbst. 

6.5 Der Rechtsweg ist – soweit zulässig – ausgeschlossen.

6.6 Gerichtsstand ist – soweit zulässig – der Sitz des Veranstalters.

Stand: September 2016