Jedes Ei verrät seine Herkunft

Mit der Kennziffer auf Eier lässt sie nachvollziehen, woher diese stammen. 

Die erste Ziffer verrät das Haltungssystem:
0 = ökologische Erzeugung
1 = Freilandhaltung
2 = Bodenhaltung
3 = Kleingruppenhaltung

Das Länderkürzel steht für das Herkunftsland:
DE = Deutschland
BE = Belgien
AT = Österreich
NL = Niederlande

Die zweite Ziffer kennzeichnet das Bundesland:
01 = Schleswig-Holstein
02 = Hamburg
03 = Niedersachsen
04 = Bremen
05 = NRW
06 = Hessen
07 = Rheinland-Pfalz
08 = Baden-Württemberg
09 = Bayern
10 = Saarland
11 = Berlin
12 = Brandenburg
13 = Mecklenburg-Vorpommern
14 = Sachsen
15 = Sachsen-Anhalt
16 = Thüringen

Die nächste Zahlenfolge steht für die Nummer des Legebetriebs, die letzte (wenn vorhanden) für die Stallnummer.
Auf was-steht-auf-dem-ei.de gibt eine Suchmaschine Auskunft über den Herkunftsbetrieb.