Abwechslungsreiche Rohkost: der Kohlrabi

Ein echter deutscher Liebling: Die Zuchtform des Gemüsekohls wird in keinem anderen Land auf der Welt so gerne verzehrt wie in unserer Heimat. Der Kohlrabi ist eine echte Vitaminbombe und eignet sich bestens als geschmackvolle Zutat in zahlreichen Gerichten. 

Mehr erfahren

Frühling für den Gaumen: der Rhabarber

Schon in Omas  historischer Rezepte-Sammlung war er eine unverzichtbare Zutat: der rosafarbene Rhabarber. Das Gemüse, das ursprünglich aus China stammt, ist ein Geschmackswunder und gerade zum Frühlingsanfang ein geschätzter Geschmacksträger in Backwaren und erfrischenden Getränken.  

Mehr erfahren

Paradiesisch gut: die Tomate

Gesund, geschmackvoll und allgegenwärtig: Die Tomate ist das beliebteste Gemüse der Deutschen. Der Stammgast in unseren Küchen und Gärten fasziniert die Menschen dabei schon seit vielen Jahrhunderten – und dank ihrer vielen positiven Eigenschaften wird die Tomate uns auch in Zukunft mit der ganzen Kraft des Sommers verwöhnen.

Mehr erfahren


Saisonaler Star: der Spargel

Weiß, grün oder violett? „Gschmackig“ sind alle Varianten des reichhaltigen Stangengemüses. Doch neben dem kulinarischen Hochgenuss hat Spargel so einiges mehr zu bieten.

Mehr erfahren

Würzig und gesund: der Lauch

Im Volksmund auch Porree genannt, verleiht das Stangengemüse durch sein zwiebelartiges Aroma jedem Gericht den nötigen "Pfiff" - und ist dabei viel verträglicher als seine scharfen Verwandten. Bei der Lagerung sollte man jedoch ein paar Dinge beachten.

Mehr erfahren

„Mein kleiner grüner Kürbis“: die Salatgurke

Salatgurken, auch Haus- oder Schlangengurken genannt, zählen zur Familie der Kürbisgewächse. Durch was sich die wirtschaftlich bedeutende Gemüseart so alles auszeichnet, zeigt sich im Porträt.
Mehr erfahren

Pikante Wurzel: der Meerrettich

Drei Mal „e“, drei Mal „r“, drei Mal „t“: Schon die Schreibweise zeichnet den Meerrettich als ungewöhnliches Gewächs aus. Seine Wurzel ist aber auch in jeder anderen Hinsicht bemerkenswert – als traditionelles Gewürz in Saucen, Aufstrichen und Salaten und als seit Jahrhunderten bekannte Heilpflanze.
Mehr erfahren

Trend-Gemüse Sellerie

Der charakteristisch schmeckenden Sellerieknolle werden viele Vorzüge nachgesagt, und das vollkommen zu Recht. Doch auch Stangen- und Schnittsellerie verdienen unsere Aufmerksamkeit.
Mehr erfahren

Tut gut, schmeckt gut: Fenchel

Knollenfenchel wirdt roh oder als Beilage serviert. Die Gemüse-, Gewürz- und Heilpflanze ist aber auch gut für den Organismus. Sie wirkt antibakteriell, beruhigt den Magen und hilft bei Erkältungen.
Mehr erfahren

Kohl kommt in der Küche gut an!

Durchschnittlich zehn Kilogramm Kohlgemüse verspeist jeder Deutsche im Jahr. Dazu gehören Kohlrabi, Broccoli oder Grünkohl und viele Sorten mehr. 
Mehr erfahren

Bayerische Klassiker: Pilze

Man kann sie im Wald und auf Wiesen sammeln oder auf dem Markt kaufen. Es gibt sie in unzähligen Formen und Farben. Sie sind unverkennbar im Geruch und Geschmack: Schwammerl aus Bayern.
Mehr erfahren

Unser Liebling im Herbst: der Kürbis

Sie gehören zur "goldenen" Jahreszeit wie das fallende Laub: die Kürbisse. Es gibt sie in unzähligen Formen und Farben – die kulinarischen und dekorativen Multitalente.
Mehr erfahren

Scharfes Knöllchen: das Radieschen

Es gibt sie rot, weiß, violett und gelb, als klassische Kugel und in Eiszapfenform: Radieschen sind vielseitiger, als man meinen könnte.
Mehr erfahren

Ran an die Rübe: die Karotte

Knackig im Biss – süß, der Geschmack. Genau so muss eine Karotte sein. Roh oder gekocht – die Karotte ist eine der beliebtesten Gemüsesorten.
Mehr erfahren

Welches Gemüse hat gerade Saison?

Der Saisonkalender verrät es.
Jetzt downloaden

 

 



Gemüse für Gscheidhaferl